17. April 2014

FOOD #AvocadoBrot

Hallo alle zusammen :)

Mein erster richtiger Blog-Eintrag wird mit einem der schönsten Dinge der Welt zu tun haben: ESSEN ;)
Bei mir gibt es gleich ein vorgezogenes Abendessen und ich habe mich letztendlich dafür entschieden: 



Avocado-Brot 
Du brauchst:  Brot ;)
                    1 Avocado die schon                     etwas weicher ist 
                    Frischkäse
                    Salz und Pfeffer







Ich bin kein Veganer oder Vegetarier aber esse sehr wenig Fleisch. Allergien habe ich auch keine, Fisch mag ich gar nicht, so viel vorab zu meinen Essgewohnheiten. :)

Die Avocado sollte schon so weich sein, dass man sie leicht "eindrücken" kann.
Dann einfach Frischkäse oder Butter aufs Brot oder wer mag auch Knäckebrot, die Avocado halbieren, Kern raus und dann mit einem Löffel die Avocado aushöhlen und auf dem Brot zermatschen. Danach je nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Ich persönlich mag das sehr gerne weil es richtig schnell geht und super lecker ist. Avocado hat jedoch einen Geschmack den nicht jeder mag, also muss jeder mal ausprobieren und dann für sich entscheiden ob er Avocado mag oder nicht, wie bei Spargel oder Spinat. ;)

Dazu gibt es noch einen Bio-Himbeer Jogurt, ein paar Cashewkerne und Tortilla-Chips zum Knabbern und Avocado-Reste dippen. 

Im laufe des Abends werde ich noch einige Nüsse knabbern und mir vlt. noch einen Apfel aufschneiden, außerdem gibts dazu noch Tee. 




 

1 Kommentar: